01.04.2016

Denner – nachhaltiger als man denkt

 

Denner – nachhaltiger als man denkt

 

Ab dem 05.04.2016 stellt Denner im Rahmen der „Grünen Wochen“ in Filialen und Werbemitteln verschiedene Massnahmen im Bereich der Nachhaltigkeit vor. Ein erstmaliger Nachhaltigkeitsbericht zeigt zudem auf, wie das Unternehmen den  verschiedenen Anspruchsgruppen gerecht wird und welche Massnahmen Denner trifft, um zukunftsgerichtet und ressourcenschonend zu handeln.

 

Denner ist bekannt dafür, faire Preise bei den Lieferanten einzufordern und sich für die Konsumenten in der Schweiz einzusetzen. Als zukunftsorientiertes Unternehmen agiert Denner dabei „nachhaltiger als man denkt“ und rückt dieses Engagement mit verschiedenen Massnahmen ins öffentliche Bewusstsein. Während den „Grünen Wochen“ weist der Slogan „Denner – nachhaltiger als man denkt“ auf Tragtaschen, im Gratisflyer „Denner Woche“ und auf weiteren Werbeträgern auf das Engagement von Denner zugunsten Umwelt, Sortiment und Mensch hin. In den Filialen wird zudem eine Kurzübersicht des aktuellen Nachhaltigkeitsberichts in Form eines handlichen Leporellos aufliegen. Die erste der „Grünen Wochen“ startet am 05.04.2016.
 

Umwelt, Sortiment und Mensch
Der Nachhaltigkeitsbericht von Denner stellt die Themenschwerpunkte Umwelt, Sortiment und Mensch im Detail vor. Jeder dieser Schwerpunkte umfasst ein Massnahmenpaket, dank dem Denner seinen Mitarbeitenden ein sicheres und motivierendes Arbeitsumfeld bietet, Eigenmarken-Produkte sozialverträglich und ressourcenschonend bereitstellt und den Schutz der Umwelt ins Zentrum stellt. Weitere Informationen zum Engagement von Denner sowie den Nachhaltigkeitsbericht und einen Erklärfilm finden sich auf www.denner.ch/de/ueber-uns/nachhaltigkeit/

<noscript>

</noscript>