30.07.2006

Denner lanciert als erster Detailhändler ein Weinbar-Konzept

 

Denner lanciert als erster Detailhändler ein Weinbar-Konzept

 

Anfang November 2006 ist die erste Denner Weinbar-Eröffnung unter dem Brand D-Vino im Zürcher Seefeld-Quartier geplant. Bei Erfolg werden dem Pilotprojekt im Verlauf des nächsten Jahres weitere Standorte in anderen Schweizer Städten folgen. Das Baugesuch für die erste D-Vino-Weinbar wird dieser Tage bei der Stadt Zürich eingereicht.

 

In den Denner Filialräumlichkeiten im Zürcher Seefeld-Quartier, an der Seefeldstrasse 113 wird Anfang November 2006 die erste Denner Weinbar unter dem Namen D-Vino ihre Tore öffnen. Dieser Tage wird für das Vorhaben bei der Stadt Zürich das Baugesuch eingereicht. Denner rechnet innerhalb der nächsten Wochen mit der Baubewilligung.

 

Die D-Vino-Weinbar im Zürcher Seefeld dient als Pilotprojekt, dem bei Erfolg weitere Weinbars in anderen Schweizer Städten folgen sollen. Im Mittelpunkt des Konzeptes steht das kompetente Denner Weinangebot, das keine Wünsche offen lässt. Daneben sind auch Spirituosen und Softdrinks verfügbar. Abgerundet wird das Ganze durch eine kleine aber feine Auswahl an Speisen und Häppchen.

 

Mit diesem Gastronomie-Projekt möchte Denner seine Kernkompetenz Wein weiter stärken, neue Akzente setzen und Konsumenten für Denner Weine begeistern. Die angebotenen Weine stammen alle aus dem Denner Sortiment. D-Vino-Weinbars sind für ausgeh- und kontaktfreudige Menschen konzipiert, die in angenehmer Atmosphäre gern ein gutes Glas Wein zu sehr attraktiven Preisen geniessen möchten.

<noscript>

</noscript>