01.06.2004

Über 100 Produkte werden dauerhaft um bis zu 30 % billiger

 

Über 100 Produkte werden dauerhaft um bis zu 30 % billiger

 

Im Bestreben, seinen Kundinnen und Kunden immer die tiefsten Preise für erstklassige Qualität zu bieten, reisst DENNER ab dem 2. Juni 2004 die Preise von über 100 Food- und Nearfood-Artikeln dauerhaft um bis zu 30 % runter. Damit will DENNER als einziger echter Schweizer Lebensmittel-Discounter einen weiteren Beitrag zur Senkung des im internationalen Vergleich hohen Schweizer Preisniveaus für Lebensmittel leisten.

 

„Die konsequente und nachhaltige Tiefpreispolitik von DENNER findet nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten den Zuspruch unserer Kundschaft. Dies lässt sich nicht zuletzt  daran ablesen, dass wir bezüglich Umsatzwachstum über die letzten drei Jahre unsere Mitbewerber weit hinter uns gelassen haben. Ganz im Sinne unserer Vorreiterrolle verbilligen wir ab sofort mehr als 100 Produkte in unseren Gestellen um bis zu 30 Prozent.“ Mit diesen Worten kommentierte Philippe Gaydoul die im schweizerischen Lebensmittelhandel wohl einmalige Preisinitiative.

 

Die Strategie von DENNER setzt auf Volumenwachstum bei vergleichsweise bescheidenen Margen. Im Rahmen der unternehmerischen Neuausrichtung hat DENNER mit der umfassenden Modernisierung seiner Filialen ohne Flächenausdehnung die Umsätze markant steigern können. Dieser Erfolg ist auch auf die quantitative und qualitative Sortimentsanpassung und auf die ausgewogene Gewichtung von 75 % Markenartikeln und 25 % qualitativ erstklassigen Eigenmarken zurückzuführen. In einer nächsten Phase wird auch die Flächenexpansion wieder forciert, unter anderem mit einem für die Schweiz neuartigen „Auf-der-grünen-Wiese“-Pavillon-Konzept. In den nächsten fünf Jahren werden 100 neue DENNER-Filialgeschäfte noch mehr Kundennähe bringen.

 

Die nachhaltige Preisreduktion konzentriert sich weitgehend auf Markenartikel aus dem Food- und Nearfood-Bereich. In den Filialen werden ab dem 2. Juni 2004 sämtliche preisreduzierten Artikel klar gekennzeichnet sein. Mittels einer breit angelegten Kampagne in den Printmedien ist die Konsumentin und der Konsument in der Lage, die von der Initiative begünstigten Artikel rasch zu identifizieren und seine Einkaufswahl zu treffen.

 

Der breit angelegte Preissenkungsschub ist die konsequente Weiterentwicklung der Tiefpreispolitik von DENNER. Damit soll ein wahrnehmbarer Beitrag geleistet werden zur wirkungsvollen Bekämpfung der Hochpreisinsel Schweiz. DENNER nimmt die geldwirksamen Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten ernst.

<noscript>

</noscript>