30.08.2002

Mario Bonorand neuer Verwaltungsrat im Denner-Konzern

 

Mario Bonorand neuer Verwaltungsrat im Denner-Konzern

 

Der erfahrene Detailhandelsspezialist Dr. Mario Bonorand wird Mitglied des Verwaltungsrates der RAST HOLDING SA. Die Familien-Aktiengesellschaft RAST HOLDING SA vereinigt die Unternehmensgruppen DENNER AG, WARO AG und FRANZ CARL WEBER AG unter ihrem Dach. Auf Vorschlag des Verwaltungsrates der RAST HOLDING SA unter dem Vorsitz von Philippe Gaydoul wurde Dr. Mario Bonorand an einer ausserordentlichen Generalversammlung am 27. August 2002 in das Aufsichtsgremium des DENNER-Konzerns gewählt. Mario Bonorand tritt die Nachfolge des 2001 verstorbenen Verwaltungsrates Dr. Bruno Scherrer an.

 

„Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, Mario Bonorand mit seinem umfassenden Detailhandels-Know-how für unseren Konzern zu verpflichten. Seine Nomination ist eine wichtige Ergänzung unseres Verwaltungsrates. Ich bin überzeugt, dass Mario Bonorand einen wesentlichen Beitrag zur eingeleiteten Neuausrichtung von DENNER AG leisten wird“, so Philippe Gaydoul, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates der RAST HOLDING SA.

 

Der 59-jährige Mario Bonorand blickt auf eine lange und äusserst erfolgreiche Karriere zurück. Mit einem Doktortitel in Volkswirtschaft begann er seine berufliche Laufbahn bei Nestlé, wechselte dann in den Tourismus und zur UBS, bevor er 1979 in die Migros eintrat. 1980 übernahm Mario Bonorand für rund zehn Jahre die Direktion von Hotelplan. 1992 wurde er Geschäftsleiter der damals grössten Migros-Genossenschaft, der Migros Zürich. 1997 bis Ende 2001 war er Mitglied der Verwaltungsdelegation des Migros Genossenschaftsbundes. Seit Dezember 2001 präsidiert Mario Bonorand den Verwaltungsrat der Magazine zum Globus. Zudem hält er verschiedene andere Verwaltungsratsmandate inne.

 

DENNER AG verfügt landesweit über ein flächendeckendes Filialnetz. Im Jahr 2001 war der Discounter mit einem Gruppenumsatz von CHF 1,336 Milliarden wieder zur Nummer 3 im Schweizer Lebensmittel-Detailhandel aufgerückt. Gemäss IHA-Erhebung verzeichnete die Firma im vergangenen Jahr mit 9.1 Prozent das grösste Umsatzwachstum der Branche.

<noscript>

</noscript>