Breadcrumb Navigation

Plastikmüll

Bedrohlich für unsere Weltmeere.

Eine unglaubliche Zahl: 9 Millionen Tonnen. Etwa so viel Plastik landet pro Jahr in unseren Ozeanen. Wenn Müll nicht richtig entsorgt wird, landet er früher oder später über Flüsse und Binnengewässer im Meer. Oder er wird gar direkt im Meer entsorgt. Der Abfall verschmutzt nicht nur Strände und Küstengebiete, er ist auch äusserst bedrohlich für Meerestiere.

Plastik hat aber auch Einfluss auf unsere Lebensmittel: Steigt der Anteil Plastik im Meer weiter an, nehmen Meerestiere kleinste Plastikpartikel durch die Nahrung auf. Der Plastik landet im schlimmsten Fall also bei uns auf dem Teller. Schätzungen gehen davon aus, dass bis ins Jahr 2050 mehr Plastik als Fische in den Meeren schwimmt – wenn wir nichts unternehmen.

Denner setzt ein wichtiges Zeichen und unterstützt die Umweltorganisation One Earth – One Ocean finanziell mit mindestens 30 000 Franken jährlich.

Unsere Spende

Pro verkaufte Packung Fischstäbchen und Schlemmerfilet spenden Greenland Seafood Europe GmbH und Denner 5 Rappen an One Earth – One Ocean. Die Spende unterstützt das Vorhaben, Müll aus dem Meer zu entfernen.

Müllabfuhr auf dem Meer

Die Umweltorganisation One Earth – One Ocean ist mit speziellen Schiffen unterwegs und sammelt Plastik ein – bis zu zwei Tonnen pro Fahrt.