Breadcrumb Navigation
09.09.2011

Denner Express: Pilotprojekt für kleinflächiges Discountformat

 

Denner Express: Pilotprojekt für kleinflächiges Discountformat

 

kleinflächiges Ladenformat testen. Dieses wird im Franchisesystem geführt und ist speziell auf die Bedürfnisse der Kunden in Städten und Agglomerationen ausgerichtet. Dadurch kann Denner in Gebieten mit hoher Bevölkerungsdichte noch näher beim Kunden sein und in den Quartieren die Funktion des Vollversorgers für den täglichen Bedarf übernehmen. Die Pilotfiliale wird im November in Zürich Höngg eröffnet.

 

Das Pilotprojekt der Denner Express ist eine Weiterentwicklung des bekannten Franchisesystems der Denner Satelliten, die in ländlichen Regionen und kleineren Gemeinden sehr erfolgreich sind. Der erste Pilotladen des Denner Express Konzeptes wird Anfang November 2011 in Zürich Höngg, in der bestehenden Denner Filiale am Meierhofplatz eröffnet. Deshalb wird die Filiale Ende Oktober geschlossen und umgestaltet. Der erste Franchisenehmer ist ein ehemaliger Denner Filialleiter, der die nötige Erfahrung und das richtige Know-how mitbringt.

 

Einheitliches Auftreten – bedarfsorientiertes Sortiment

Dieses neue, kleinflächige Discountformat stellt ein einheitliches Auftreten sicher, denn Denner übernimmt den Ladenausbau. Der Franchisenehmer mietet somit einen komplett eingerichteten Laden ganz im Denner Stil. Das Sortiment umfasst ein Teil des bewährten Denner Sortiments zu den gewohnt günstigen Preisen; also sowohl Eigenmarke wie auch Markenartikel. Ein zusätzlicher Angebotsschwerpunkt werden neben Wein auch Convenience-Produkte sein. Der Franchisenehmer kann das Sortiment je nach den Bedürfnissen der Kundschaft individuell ergänzen.

<noscript>

</noscript>