Breadcrumb Navigation

Dem Tier verpflichtet

IP SUISSE Bauern achten auf das Tierwohl.

IP-SUISSE achtet gezielt darauf, dass vom Bauernhof bis zum Ladentisch strenge Qualitätsrichtlinien eingehalten werden. Jedes Produkt, das verkauft wird, lässt sich bis zu seinem Ursprung zurückverfolgen. Eine konsumenten- und umweltfreundliche Dienstleistung, die besonders bei tierischen Produkten einem klaren Kundenbedürfnis entspricht. Die IP-SUISSE Bäuerinnen und Bauern nehmen sich Zeit für die Bedürfnisse ihrer Tiere und halten sie artgerecht. IP-SUISSE Nutztiere, das sind Schweine, Mastkälber, Rinder, Kühe, Schafe, Geflügel und Kaninchen, erhalten genügend und permanent zugänglichen Auslauf, eingestreute Liegefläche und natürliches Futter. Es werden immer nur so viele Tiere zusammen gehalten, dass sich die Mist- und Güllenmenge wieder in den natürlichen Kreislauf einfügen lässt, ohne das natürliche Ökosystem damit zu belasten.

IP SUISEE – Zertifiziert

IP-SUISSE ist eine Vereinigung von 20‘000 Bäuerinnen und Bauern im ganzen Land, die auf ihren zertifizierten Familienbetrieben naturnah und tiergerecht Schweizer Lebensmittel für den täglichen Bedarf herstellen. 

Fairness für alle

Von der Produktion nach IP-SUISSE Richtlinien profitieren neben unseren Kunden auch die Bauern und Verarbeiter, denn sie werden fair entschädigt für ihre freiwillige Mehrarbeit zugunsten einer intakten Umwelt.