Breadcrumb Navigation

Über 100'000 Bäume fürs Klima

Mit IP-SUISSE Produkten tun Sie Gutes für unsere Natur.

IP-SUISSE steht für nachhaltige Schweizer Landwirtschaft, bei der im Einklang mit der Natur gehandelt wird. Die Bäuerinnen und Bauern produzieren nicht nur Lebensmittel nachhaltig, sie fördern auch die Biodiversität und schaffen neue Lebensräume für Tiere. Jedes Jahr pflanzen die Bauernfamilien über 100’000 Bäume. Diese sind ideale Nistplätze für Vögel. Und sie sind wichtig fürs Klima, denn sie entziehen der Luft das CO2 und wirken so dem Klimawandel entgegen. Mit dem Kauf von IP-SUISSE Produkten unterstützen Sie die 18’500 Bäuerinnen und Bauern in ihrer nachhaltigen Produktion. Mehr zum Engagement von IP-SUISSE.

Klimarobuste Bäume

Unser Klima ändert sich. Bis Ende des 21. Jahrhunderts steigen die Temperaturen, die Niederschläge im Sommer sinken. Welche Bäume sind robust und fühlen sich bei den klimatischen Bedingungen der Zukunft wohl? Und welche von diesen Baumarten kann man bereits heute pflanzen? Das Projekt "Testpflanzungen zukunftsfähiger Baumarten" will genau das herausfinden. In den nächsten zwei Jahren lassen die Forscherinnen und Forscher in der ganzen Schweiz 18 verschiedene Baumarten an den unterschiedlichsten Standorten pflanzen. Die mehrere Tausend Bäumchen werden über Jahrzehnte beobachtet. Das Ziel des Projekts: Die Forscherinnen und Forscher wollen herausfinden, welche Bäume auch in Zukunft in den Schweizer Wäldern wachsen. Denner unterstützt das Projekt mit einem einmaligen Betrag von 20'000 Franken.

www.testpflanzungen.ch

 

Übersicht über die ganze Versuchsfläche in Bergün, die durch einen 2 Meter hohen Zaun gegen Verbiss durch Hirsche und Gämsen geschützt ist.
Einmessen der Pflanzorte mit Messband und markieren der Pflanzorte mit farbigen Fähnchen.
4 jährige Weisstannen in sogenannten "Quickpots", Samenherkunft "Chur", bereit zur Pflanzung.
Frisch gepflanzte Lärche der Samenherkunft "Präz".

Der grosse Kohlenstoff-Speicher

Der Wald bietet Schutz vor Naturgefahren, sorgt für Biodiversität, dient als Erholungsraum und ist erst noch gut fürs Klima. Umso wichtiger, dass wir ihm Sorge tragen, damit er auch in Zukunft Kohlenstoff speichert, Sauerstoff spendet und so zur Abschwächung der Klimaerwärmung beiträgt.

Der Verein Wald-Klimaschutz Schweiz fördert bei Waldeigentümern und Forstbetrieben eine klimaoptimierte Waldbewirtschaftung. Das heisst: Ist der Wald ideal gepflegt, kann er zusätzlichen Kohlenstoff speichern. Damit soll ein nationaler Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Denner unterstützt das nachhaltige Bestreben und lässt 4000 Bäume in der Region Prättigau pflanzen.

wald-klimaschutz.ch

Dem Tier verpflichtet

Die Lebensmittel aus den Familienbetrieben der IP-SUISSE Bauern werden nach verbindlichen ökologischen Richtlinien hergestellt. Die Tiere werden artgerecht gehalten, geniessen viel Auslauf und erhalten gesundes Futter. 

IP-SUISSE Produkte

Denner führt ein Angebot von rund 30 Lebensmittel im Angebot, die nach den Richtlinien von IP-SUISSE in der Schweiz hergestellt werden.