Neujahr

Weisswein statt Champagner an Silvester

An Silvester werden wieder Korken knallen. Vor allem Champagnerkorken. Falls Sie oder Ihre Gäste keinen Champagner trinken wollen, finden Sie in unserem Sortiment Weissweine als Alternative, die genauso gut zum Jahresausklang passen.

In wenigen Tagen stossen wir auf das neue Jahr an. Die meisten tun das mit Champagner. Einerseits, weil Champagner immer passt, wenn es etwas zu feiern gibt; andererseits, weil der Schaumwein aus der Champagne wunderbar im Glas perlt und herrlich nach frischen Brioches duftet. Doch was bieten Sie Ihren Gästen an, wenn jemand keinen Champagner mag? Wir empfehlen Ihnen Weisswein als Alternative. Beispielsweise den La Tour de Châta Mont-sur-Rolle La Côte AOC oder den Tarapacá Chardonnay Gran Reserva aus Chile zum Silvestermenu. Oder den leichteren und fruchtigen Tahuna Sauvignon Blanc aus Neuseeland als Aperitif und zum Anstossen um Mitternacht.
Die Trauben für den La Tour de Châta Mont-sur-Rolle La Côte AOC wachsen an bester Lage am Genfersee. Mönche rodeten die ausgedehnten Kastanienwälder an den Hängen vor mehr als 1000 Jahren, um Rebstöcke anzupflanzen. Sechzehn des achtzehn Hektaren grossen Weinberges sind mit Chasselas bestockt, einer Rebsorte, die vom Terroir geprägt wird. Winzer Tony Heubi keltert aus ihr einen ausgezeichnet strukturierten und kraftvollen Weisswein mit angenehmer Säure.

Alle Champagner/Schaumweine