Wein, der an die Ferien erinnert

Die Toskana ist eines der beliebtesten Reiseziele der Schweizer. Das ist nur ein Grund, warum toskanische Weine bei uns so beliebt sind. Sie erinnern an unbeschwerte Tage in Florenz, Siena und den mittelalterlichen Dörfern rundherum.

Wein wird in der Toskana seit mehr als drei Jahrtausenden angebaut. Zuerst von den Etruskern, die das Gebiet zwischen Florenz und Siena besiedelten, dann von den Römern, welche die fruchtigen toskanischen Weine den schwereren süditalienischen vorzogen. Heute werden in der Toskana mehr Qualitätsweine gekeltert als anderswo in Italien. Zu den bekanntesten zählen Brunello di Montalcino, Chianti und Vino Nobile di Montepulciano sowie Supertoskaner wie Sassicaia oder Tignanello. In unserem Sortiment finden Sie mehr als 20 Rotweine und einen Weisswein aus der Toskana.

Nirgendwo wachsen mehr Rebsorten. Am weitesten verbreitet unter über 1000 Sorten ist Sangiovese. Sie wird oft verschnitten. Häufig mit Canaiolo wie für den Carpineto Vino Nobile di Montepulciano DOCG Riserva und den Baccio Chianti DOCG Riserva oder mit Cabernet Sauvignon wie für den Ripa delle Mandorle Rosso Toscana IGT. Die Trauben profitieren von perfekten Bedingungen und vom Mittelmeerklima: Die Temperaturschwankungen sind gering, die Sonne lässt die Trauben ausreifen, die regelmässigen Niederschläge verhindern, dass die Böden austrocknen.

Alle Weine aus der Toskana