Silvester

Silvester ohne Champagner?

An keinem anderen Tag wird mehr Champagner getrunken als am 31. Dezember. Traditionell stossen viele mit Schaumwein an und wünschen sich ein gutes neues Jahr. Aber was bieten Sie jemandem an, der keinen Champagner mag?

Champagner passt immer, wenn es etwas zu feiern gibt, weil er aus jedem Moment einen besonderen Moment macht, wunderbar im Glas perlt und herrlich nach frischen Brioches duftet. Falls Sie oder Ihre Gäste aber keine Lust auf Schaumwein haben, finden Sie in unserem Sortiment ausgezeichnete Alternativen. Wie wäre es beispielsweise mit einem charaktervollen Weisswein wie dem Boschendal 1685 Chardonnay, einem spritzigen Rosé wie dem Dôle Blanche de Chamoson AOC Valais oder einem fruchtigen Rotwein wie dem Edizione Cinque Autoctoni Vino da Tavola aus Süditalien?
Der vielschichtige Edizione Cinque Autoctoni wird von Farnese Vini aus autochthonen Sorten gekeltert. Die Geschichte der Kellerei reicht bis ins Jahr 1582 zurück. Margarethe von Parma, uneheliche Tochter Kaiser Karls V. und mit einem Farnese verheiratet, kaufte das Hafenstädtchen Ortona an der Adriaküste. Sie baute einen Palazzo und fing an, Wein anzubauen. Mit Erfolg: Die Weine der Farneses waren bald an den Tafeln vieler Herrscherhöfe in Europa begehrt. Heute, über 400 Jahre später, zählen sie immer noch zu den besten mittel- und süditalienischen Weinen.

Zu unseren Schaumweinen und Champagnern