Breadcrumb Navigation

Denner Blog

Zucker-Rosen-Peeling als Muttertagsgeschenk

Tipps & Tricks 29.04.2018 9

Ein einfaches Muttertagsgeschenk, in dem ganz viel Liebe steckt: selbst gemachtes Zucker-Rosen-Peeling mit Kokos- und Olivenöl.

Früher brachte man vom Chindsgi Scherenschnitte oder Dinosaurier mit, die als solche kaum erkennbar waren.Mama konnte sich zum Glück über jedes kurlige Kindergeschenk von ganzem Herzen freuen. Deshalb gibt’s dieses Jahr wieder einmal etwas Selbstgemachtes. Ein Geschenk, das gut duftet und die Haut pflegt: Dieses anregende Zucker-Rosen-Peeling wird nach dem Duschen sanft in die Haut massiert – und danach wieder abgewaschen. Fast alles Nötige dazu findet Ihr zu Hause im Küchenschrank oder im Supermarkt, lediglich für Rosenblüten und -wasser muss man einen kleinen Umweg in die Drogerie machen (oder die Produkte online bestellen).

Tipp: Mit wenig Aufwand könnt Ihr einen grossen Effekt erzielen. Gut macht sich ein hübscher Behälter (z. B. Weckglas oder ein spezielles Gonfiglas) und eine personalisierte Etikette, die mit Schnur befestigt wird.

Zutaten für 1 Peeling

  • 5 EL Zucker
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Rosenwasser
  • 1 TL Honig
  • 2–3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
  • Ein paar Rosenblüten

Und so geht’s:

  1. Alle Zutaten bis auf die Rosenblüten in einer kleinen Schüssel vermengen.
  2. Die Rosenblüten zerkleinern und zum Peeling geben.

Wein-Tipp

Buffalo Cabernet Sauvignon - 2016

Vereinigte Staaten, Kalifornien

Aktionen passend zum Rezept