Breadcrumb Navigation

Denner Blog

Dieser Eintopf wärmt Körper und Seele, wenn die Sonne sich einmal hinter den Wolken versteckt.  Das Gute ist: Er gelingt immer!

Eintöpfe muss man einfach lieben. Sie sind gesund, sättigen lange und es gibt zahlreiche natürlich vegane Varianten. Ausserdem sind sie ganz einfach zuzubereiten und schmecken allen Familienmitgliedern. Eintöpfe eignen sich übrigens auch super, um Resten aus dem Kühl- oder Vorratsschrank aufzubrauchen und damit dem Food Waste den Kampf anzusagen.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Kürbis
  • 2 Karotten
  • 1 Lauch
  • 2 Stangensellerie
  • 600 ml Gemüsebouillon
  • 400 g Dosentomaten
  • 1 Dose Kichererbsen à 420 g
  • Eine Handvoll Petersilie und Thymian, gehackt
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in Scheibchen schneiden.
  2. Kürbis würfeln. 3. Karotten schälen und würfeln.
  3. Lauch in 2 cm grosse Stücke schneiden.
  4. Sellerie fein hacken.
  5. Olivenöl erhitzen und Zwiebel andünsten.
  6. Kürbis, Karotten, Lauch und Sellerie dazugeben und kurz mitdünsten.
  7. Mit Bouillon ablöschen, alles aufkochen.
  8. Tomaten und abgetropfte Kichererbsen beigeben und Hitze reduzieren. Bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
  9. Mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.