Breadcrumb Navigation

Denner Blog

Knuspriger Teig und aromatische Füllung: In eine Calzone darf alles rein, was schmeckt. Zoe zeigt euch ein klassisches Rezept mit Ricotta, Ei und Champignons.

Bei den Italienern ist es folgendermassen, und das darf ich so erzählen, weil ich selbst halbe «Italiana» bin. Jeder meint, das Rezept aus seiner Region sei das einzig Wahre. Die einen behaupten, Schinken gehöre unbedingt in eine richtige Calzone, die nächsten wettern, ohne Parmesan in der Füllung sei das Ganze ein Witz. Jetzt verrate ich euch, wie es richtig ist: nämlich genau so, wie es einem selbst schmeckt! In den meisten klassischen Rezepten kommen aber Parmesan, Mozzarella sowie Ei zum Einsatz.

Wie die Sache mit dem Zuklappen funktioniert, zeigt das Video. Buon appetito!

Zutaten für 2 grosse Calzone

Teig

  • 400 g Mehl
  • 1½ TL Salz
  • 20 g Hefe
  • 2½ dl lauwarmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl

Füllung

  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Tomaten-Passata
  • 300 g Mozzarella
  • 70 g Ricotta
  • 35 g Parmesan, gerieben
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Ei • ½ Bund Basilikum, gehackt
  • 100 g Champignons, geachtelt
  • Salz, Pfeffer
  • Und alles andere, was man mag

Zubereitung

  1. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Mehl mit Salz und Olivenöl vermischen.
  3. Danach das Hefewasser zum Mehl geben.
  4. Mit der Maschine oder von Hand so lange kneten, bis ein glatter, feiner Teig entsteht. Diesen ungefähr 2 Stunden zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  5. Passata mit Zwiebeln vermischen, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Basilikum hinzufügen.
  6. Das Ei verquirlen, dann Ricotta sowie die Pilze daruntermischen.
  7. Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Teig halbieren. Aus je einer Hälfte entsteht eine Calzone. Eine Teighälfte oval auswallen, Passata auf die ganze Fläche verteilen. Aber Achtung: 1½ bis 2 cm Rand zum Zusammenfalten frei lassen.
  9. Die Hälfte der Passata mit Mozzarella und Parmesan belegen.
  10. Die Hälfte der Pilz-Ricotta-Mischung darüber verteilen und nochmals mit Parmesan und Mozzarella belegen.
  11. Wer möchte, kann jetzt das Ganze nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
  12. Eine Hälfte des Rands mit Wasser bestreichen, damit er besser klebt, dann die freie Teighälfte umklappen und den Rand mit den Fingern zum typischen Calzone-Rand formen (siehe Video).
  13. Calzone während circa 25 Minuten backen.

Zubereitungsdauer: circa 3 Stunden (inkl. Teig aufgehen lassen und backen) (inkl. Backen)

Wein-Tipp

Casadei Armonia Rosso Toscana IGT

Leuchtendes Rubinrot. In der Nase verführerischer Duft von roten Beeren und schwarzen Kirschen. Voll im Gaumen mit samtigen Tanninen und langem Abgang.

Jetzt im Weinshop ansehen

Aktionen passend zum Rezept