Breadcrumb Navigation

Vitaminbombe in grün

Grün, aber reif: Satsumas sind Zitrusfrüchte, die in ihren Herkunftsländern grün bis gelb sind. Auf die Qualität und den Reifegrad hat die Farbe keinen Einfluss.

Die grünen Zitrusfrüchte im Regal von Denner sind nicht etwa unreife Mandarinen, sondern sogenannte Satsumas. Die ursprünglich aus Südjapan stammende Frucht ist süsslich, mit wenig säure und fast kernlos. Orangefarben wird sie nur in unseren Breitengraden, wenn die Temperatur auf unter 13 Grad sinkt. Solange es wärmer ist, behält sie ihre ursprüngliche Farbe.

Da bei den Satsumas nicht wie bei anderen Früchten die Farbe zu erkennen gibt, wann sie reif sind, hängt der Erntezeitpunkt von ihrem Säuregehalt ab. Erst wenn das gemessene Verhältnis zwischen süss und sauer stimmt und die Früchte einen Saftgehalt von 30 bis 35 Prozent aufweisen, kommen sie in den Verkauf.

In manchen Ländern behandelt man die Satsumas mit dem Reifegas Ethylen, um die Früchte unseren Vorstellungen entsprechend orange zu färben. Dadurch altern sie aber schneller und büssen an Aroma ein.